Get Adobe Flash player

EU-Recht & Bundesrecht …

… ein Auszug aus dem „Bericht des Bundesministeriums für Gesundheit und des Umweltbundesamtes an die Verbraucherinnen und Verbraucher über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasser) in Deutschland“

EU-Recht

In der Bundesrepublik Deutschland gelten für den in diesem Bericht behandelten Bereich in Verbindung mit dem Trinkwasser folgende EU-Rechtsvorschriften:
· Richtlinie 98/83/EG des Rates vom 3. November 1998 über die Qualität von Wasser fürden menschlichen Gebrauch (ABl. EG Nr. L 330/32)
(Siehe auch unter http://eurlex.europa.eu/LexUriServ/LexUriServ.do?uri=OJ:L:1998:330:0032:0054:DE:PDF),

· Entscheidung der Kommission vom 25. Juli 1995 zur Änderung der Entscheidung 92/446/EWG über die Fragebögen zu den Wasserrichtlinien (ABI. EG Nr. L 200/1) – in Deutschland für die Berichtsjahre 2008 und 2009,

· Guidance document on reporting under the Drinking Water Directive 98/83/EC, von der EU-Kommission veröffentlicht am 7. Mai 2007 unter
http://ec.europa.eu/environment/water/waterdrink/pdf/2007_05_09_guidance_doc_reporting.pdf – in Deutschland im Berichtsjahr 2009 freiwillig, ab dem Berichtsjahr 2010 verbindlich.

 

Bundesrecht

· Gesetz zur Verhütung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten beim Menschen (IfSG) vom 20. Juni 2000 (BGBl. I S. 1045), zuletzt geändert durch Artikel 2b des Gesetzes vom 29. August 2005 (BGBl. I S. 2570) (siehe auch unter: http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/ifsg/index.html)

· Verordnung über die Qualität von Wasser für den menschlichen Gebrauch (Trinkwasserverordnung – TrinkwV 2001) vom 21. Mai 2001 (BGBl. I S. 959), geändert durch die Erste Änderungsverordnung vom 3. Mai 2011 (BGBl. I S. 708, 2062), in der Fassung der Bekanntmachung vom 28. November 2011 (BGBl. I S. 2370), (siehe auch unter: http://www.juris.de/purl/gesetze/_ges/TrinkwV_1._Abschnitt)

· Mitteilung des Bundesministeriums für Gesundheit über das Format für die Berichterstattung der zuständigen Obersten Landesbehörden an das Bundesministerium für Gesundheit/Umweltbundesamt gemäß der Richtlinie 98/83/EG (Trinkwasserrichtlinie) Bundesgesundheitsbl-Gesundheitsforsch-Gesundheitsschutz 2008, Bd. 51, S. 1078-10925

· Zudem ist die vom Umweltbundesamt geführte Liste der Aufbereitungsstoffe und Desinfektionsverfahren gemäß § 11 TrinkwV 2001 zu beachten. Bis 2011 veröffentlichte das UBA die aktuelle Liste im Bundesgesundheitsblatt und unter http://www.umweltbundesamt.de/wasser/themen/trinkwasser/trinkwasseraufbereitungstoffliste.htm.
Nach Inkrafttreten der Trinkwasserverordnung in der seit dem 1. November 2011 geltenden Fassung müssen künftige Änderungen der o.g. Liste in nachfolgenden Änderungsverordnungen der Trinkwasserverordnung festgelegt werden. ……

 

 

DOWNLOADLINK

(Quelle)

http://www.manitours.de/m2/wp-content/uploads/2011/07/bmg-logo.jpg